Bitcoin

Ein erster Einstieg in die Welt der Kryptowährungen mit Coinbase

Allgemeine Informationen:

Anbieter-Website:
https://coinbase.com

Kurzbeschreibung:
Coinbase ist ein Online-Zahlungsanbieter für Kryptowährungen und somit eine Schnittstelle zu digitalen Währungen. Über den Anbieter lassen sich die Währungen Bitcoin, Ethereum und Euro untereinander zum jeweiligen Tageskurs austauschen. Zudem können über den Anbieter Transaktionen getätigt werden.

Typ:
Softwareprodukt
Kosten:
Account-Erstellung kostenlos

Angebotene Dienstleistung

Über Coinbase können Euro, Ethereum und Bitcoins gehandelt werden. Jeder, der eine eigene Ethereum- oder Bitcoin-Adresse hat, kann Zahlungen von Coinbase empfangen oder an einen bestimmten Coinbase-Account versenden. Der aktuelle Wechselkurs für Bitcoin und Ethereum ist bereits auf der Hauptseite des Anbieters ersichtlich.

Anmeldung bei Coinbase

Über diesen Link gelangt ihr zum Anbieter In einem ersten Schritt registriert man sich bei Coinbase. In diesem Video wird das weitere Vorgehen zur Anmeldung erklärt.

Kaufen von Bitcoins oder Ethereum per SEPA-Überweisung

Die SEPA-Überweisung stellt die günstigste, aber auch am längsten andauernde Überweisungsform dar. Es kann hierbei bis zu vier Tagen dauern, bis das Geld auf eurem Account ist. Sobald das Geld überwiesen wurde, wird auf dem Dashboard im Bereich „Ihr Portfolio“ der jeweilige Betrag angezeigt. In diesem Fall handelt es sich um ein Konto, welches auf Schweizer Franken lautet und in dem bereits Ethereum-Einheiten gekauft wurden.

Guthanensanzeige

Um nun die eingezahlten Euros in Bitcoin oder Ethereum zu konvertieren, klickt ihr einfach auf „Kaufen/Verkaufen“ im Menü links. In diesem Fenster sehr ihr unter „Währungen“ welche Einheiten ihr kaufen könnt. Hierbei stehen derzeit ausschliesslich die Währungen Bitcoin und Ethereum zur Verfügung. Unter „Zahlungsmethode“ wählt ihr nun das bestehende Wallet aus, von dem aus ihr einen Übertrag wünscht. Unter „Betrag“ gebt ihr dann die Anzahl der Einheiten ein, die ihr konvertieren lassen möchtet. Ihr könnt hierbei den Betrag in Euro oder in Ethereum (ETH) bzw. Bitcoin (BTC) angeben. Im Fall weiter unten ist ein Euro-Betrag angegeben, der nach Ethereum umgerechnet wird. Für einen Wechsel fallen hierbei 1,49% Wechselgebühren an.

Kauf von Ethereum oder Bitcoins

Nach einem Klick auf den Kaufbutton erfolgt die Umleitung auf die Kaufbestätigungsmaske. Hier wird der Kauf nochmals bestätigt. Nachdem eine Bestätigung erfolgt ist, erhaltet ihr eine E-Mail zur Bestätigung.

Kaufbestätigungsmaske

Verkaufen von Bitcoins oder Ethereum

Natürlich könnt ihr auch umgekehrt eure Euros zurückkaufen. Hierbei geht ihr wieder auf „Kaufen/Verkaufen“ im Menü und klickt im oberen Bereich auf „Sell„. Ihr seht dann folgende Maske, auf der ihr eure Bitcoins oder Ethereum-Einheiten wieder in Euros umwandeln lassen könnt. Unter „Verkauf von“ gebt ihr dann euer (ETH/BTC-)Wallet an, über welches ihr bestehende Einheiten verkaufen möchtet. Daraufhin klickt ihr unter „Einzahlen auf“ euer Euro-Wallet an und gebt unter „Betrag“ den zu überweisenden Betrag ein (entweder in Euro oder in der jeweiligen Ausgangswährung).

Verkaufen von Bitcoins oder Ethereum

Nach einem Klick auf Sofortverkauf kommt ihr wieder zu einem Bestätigungsfenster, in dem alle Kosten nochmals aufgelistet sind. Diese betragen hier wieder 1,49%. Wenn ihr nun wieder auf euer Dashboard geht, sehr ihr in eurem Portfolio die neue Guthabenskonstellation.

Zahlungen senden

Soweit der Zahlungsempfänger Bitcoins oder Ethereum entgegennimmt, kann eine Zahlung über Coinbase über den Bereich „Senden/Anfordern“ abgewickelt werden. Unter „Senden“ müsst ihr nun den Empfänger/Recipient angeben. Entweder ihr gebt hierzu dessen E-Mail-Adresse oder dessen Ethereum-Adresse an, die er euch zuschickt. Gebt nun unter „Amount“ den Betrag an, den ihr in der jeweiligen Währung empfangen möchtet. Unter „Note“ könnt ihr dann einen Grund angeben (z.B. Überweisung für Treuhand-Dienstleistung) und über den „Mittel senden“-Button die Anforderung absenden. Nach Abschluss der Transaktion erhält der Empfänger die Zahlung in der jeweils angegebenen Währung.

Zahlung senden

Zahlungen empfangen

Möchtet ihr eine Zahlung von jemandem empfangen, geht ihr wieder in den Bereich „Senden/Anfordern„. Unter „From“ gebt ihr entweder die E-Mail-Adresse oder die Bitcoin/Ethereum-Adresse derjenigen Person an, von der ihr die Zahlung anfordert. Unter „Amount“ legt ihr dann den Wert fest, den der Empfänger der Zahlungsaufforderung euch überweisen soll. Unter „Note“ gebt ihr dann die Nachricht an, die ihr dem Empfänger der Zahlungsaufforderung schicken möchtet. Nach einem Klick auf „Mittel anfordern“ erhält der Empfänger eurer Zahlungsaufforderung eine Nachricht.

Zahlung anfordern

Falls ihr Zahlungen über eure ETH/BTC-Adresse empfangen möchtet, könnt ihr auch folgendermassen vorgehen:

Schritt 1: Klickt im Menü auf „Accounts“ und dann auf euer Wallet (je nachdem ob ihr BTC oder ETH anfordern möchtet).

Wallets

Schritt 2: Nachdem ihr auf eines eurer Wallets geklickt habt, könnt ihr nun im neuen Fenster oben rechts oben auf „Wallet-Adresse“ klicken. Nun erhaltet ihr einen Barcode und weiter unten eine längere Nummer angezeigt. Der Barcode oben ist hierbei nichts weiter als eine Abbildung der Adresse weiter unten. Ihr könnt nun diesen Code bzw. diese Adresse an denjenigen schicken, der euch Geld überweisen soll.

Wallet-Adresse

In diesem Video wird der Ablauf nochmals mit Bitcoins gezeigt.

Anfallende Gebühren

Art der Transaktion Anfallende Gebühren
Digitale Währungen senden, empfangen und sicher verwahren keine. Der Anbieter übernimmt alle anfallenden Gebühren.
Konvertierung von Währungen
(nur europäischer Raum)
Kauf/Verkauf: 1.49%
Kauf via Kreditkarte: 3.99%
Kauf via SEPA-Überweisung: Eingehend kostenlos, ausgehend 0,15€
Konvertierungskosten bei bestehendem Konto mit bereits eingezahlten Geld Hier variieren die Kosten je nach Marktpreis. Beim letzten Wechsel von Euro zu Bitcoin lagen die Kosten bei ca. 1.4%.

 

Warum Coinbase?

Coinbase hat sich bisher als solider und sicherer Zahlungsanbieter etabliert. Die Mehrfaktor-Authentifizierung mit SMS-Codebestätigung ist hierbei sicherlich ein wichtiger Faktor. Zudem ist die Bedienung sehr intuitiv und es gibt sogar eine Mobile App mit allen Bedienfunktionen, die auch die Desktopversion zur Verfügung stellt.

Seit einiger Zeit arbeiten Anbieter wie Expedia mit dem Dienstleister zusammen, um Zahlungen in Bitcoin zuzulassen. Ethereum ist bisher noch nicht soweit, wird sich aber sicherlich auch im weiteren Verlauf als weitere ausgewachsene Zahlungsmethode etablieren. Auch die Santhander Bank arbeitet bereits mit Ethereum.

Anmeldung bei Coinbase

Die Anmeldung bei Coinbase ist kostenlos. Ihr könnt euch unter diesem Link bei Coinbase anmelden.

Coinbase Partnerlink

 

Posted in Finanzdienstleistungen, Online-Services.
Loading Facebook Comments ...

Leave a Reply